vdp-logo

Unsere Weine · ein Zusammenspiel aus Tradition und Qualität

Weinlagen

Deutzerhof - Beste Südhang-Steillagen

Kaum irgendwo sind die Hänge so steil wie in dem engen Tal der Ahr. Vor Kaltlufteinbrüchen schützt die Reben der Wald oberhalb der Weinberge. Böden, Felsen und Weinbergsmauern aus dunklem Schiefer und Grauwacke speichern die Wärme der Sonne und geben sie nachts an die Reben. Ergebnis dieser natürlichen Fußbodenheizung mit Nachtspeichereffekt ist ein mediterranes Mikroklima. Selbst die Trauben der späten Rebsorten Riesling und Spätburgunder reifen meist voll aus und bringen auserlesene Spitzenqualitäten hervor.

Deutzerhof - Weinberge wie aus guter alter Zeit

Die alten Weinbergslagen in Mayschoss und Altenahr des Deutzerhof’s sind «wie aus guter alter Zeit»: kleine, steil terrassierte Rebparzellen. Die Böden sind karg. Die Reben sind gezwungen, tief in das Erdreich einzudringen und dort mit Unterstützung des vielfältigen Lebens im Boden die Nährstoffe und mineralischen Elemente für die seltenen und besonderen Aromen der Trauben aufzunehmen. Das Weingut Deutzerhof hat die einsturzgefährdeten oder bereits eingefallenen Weinbergsmauern restauriert und die kleinen Terrassen wieder hergestellt. Die Arbeit in den extrem steilen Lagen erleichtert eine Zahnradbahn. Auf diese Weise kann das Weingut Deutzerhof auch künftig den Qualitätsvorsprung dieser Lagen nutzen. Die Deutzerhof Weinberge bleiben altes Kulturland und ein Platz für zahlreiche, vielfach gefährdete Tiere und Pflanzen.

Deutzerhof - Geringe Erträge uralter Reben

Das qualitäts- und umweltorientierte Glaubensbekenntnis des Deutzerhof’s ist denkbar einfach: Qualität ist wichtiger als Menge. Das größte Kapital des Deutzerhof’s sind wurzelechte, sehr alte Rebstöcke. Eine für die Steillagen an der Ahr seit Jahrhunderten typische kleintraubige Spätburgunder-Sorte (namens "Kaasten") ist besonders erwähnenswert. Die Riesling-Rebstöcke sind mehr als ein halbes Jahrhundert alt, und die Portugieser-Rebstöcke stammen noch aus dem Jahr 1927.

Weinbergslagen

Weinbergslagen

Altenahrer Eck 86 ar (100 ar = 1 ha)
Mayschosser Laacher Berg 61 ar Mayschosser Mönchberg 165 ar
Recher Herrenberg 21,5 ar
Dernauer Schieferley 19 ar
Ahrweiler Daubhaus 58 ar
Neuenahrer Kirchtürmchen 36 ar
Neuenahrer Schieferley 146 ar
Heimersheimer Landskrone 62 ar Lohrsdorf 50 ar

Rebsortenspiegel

Rebsortenspiegel

70,0% Spätburgunder
13,5% Frühburgunder
12,0% Riesling
2,0% Chardonnay
2,0% Dornfelder
0,5% Portugieser

 

 

vdp-logo

Unser Weingut gehört zu den besten
100 deutschen Weingütern