Logo-Weine_gold
Bar-CDFarbe

Deutzerhof Riesling halbtrocken

QUALITÄTSWEIN HALBTROCKEN
GUTSABFÜLLUNG WEINGUT DEUTZERHOF MAYSCHOSS/AHR

Als Nachkomme der rheinischen Wildrebe Vitis vinifera silvestris stellt der Riesling hohe Anforderungen an den Standort. Nur in warmen Lagen kann er voll ausreifen.

Die gut ausgereiften Trauben stammen aus den steilen Schiefer-Terrassen des Mayschosser Kessels. Nach dem Entrappen und vorsichtigen Abpressen wird der Most im modernen Gärtank vergoren. Die Moste für den halbtrockenen Riesling werden während der Gärung ständig überwacht. Bei erreichen des gewünschten Restzuckergehaltes wird die Gärung gestoppt. Bis zum Abfüllen im Frühjahr ruht der Riesling im Stahltank.

Durch seine feinen Fruchtnoten, die angenehme Säure und den vorhandenen Restzucker hat der Deutzerhof Riesling halbtrocken einen eigenständigen Charakter. Die Säure erscheint durch den Restzucker etwas milder.

Die Kombination von Säure und Restzucker machen den Deutzerhof Riesling halbtrocken zu einem angenehmen Aperitif. Jung getrunken passt er zu Salaten, Antipasti oder auch leichten Fischgerichten. Gereift ist er ein hervorragender Speisenbegleiter zu orientalischen und asiatischen Gewürzen. Dem japanischen Sushi ist er ein ebenso gefälliger Begleiter, wie dem Curry-Huhn.

Trinkbar: sofort bis 4 Jahre nach der Füllung

deutzerhof-riesling-halbtrocken