Logo-Weine_gold
Bar-CDFarbe

Melchior C. Spätburgunder

QUALITÄTSWEIN TROCKEN
GUTSABFÜLLUNG
WEINGUT DEUTZERHOF
MAYSCHOSS/AHR

2001 war ein besonders guter Jahrgang an der Ahr. Trauben mit ganz besonderer Güte wurden gelesen. Dieses führte zu der Idee, ein Cuvée von Spätburgundern aus den besten Lagen zu machen.

Nach dem Entrappen kamen die Trauben in die neuen Holz-Gärbottiche. Diese kombinieren den traditionellen Holzbottich mit der moderner Technik. Diese Bottiche besitzen eine Temperatursteuerung und per Computer kann die Einstossfrequenz des Maischekuchens gesteuert werden. Der kräftige, dunkle Jungwein wurde in neue Barrique-Fässer aus Allier-Eiche gelegt. Diese Fässer wurden bei der Herstellung nur sehr leicht von innen geflämmt. Nach Lagen sortiert reiften die Fässer im Keller. Nach 9 Monaten wurden die besten Fässer probiert und ein Cuvée aus den Top-Lagen zusammen gestellt. Dieser Wein reifte nochmals 9 Monate in der Stille des Kellers bevor er gefüllt wurde.

Dieser von Frucht- und Vanillearomen geprägte Wein hat eine große Dichte und ein immenses Potential. Er sollte mindestens noch 3 Jahre auf der Flasche reifen, damit das Holz integriert wird und die kräftigen Fruchtnoten von Johannisbeere, Schwarzkirsch und Brombeere sich frei entwickeln können. Es präsentiert sich ein Wein, der zu den Großen der Ahr zählt und sich wohl auch mit den großen Weinen des Burgunds messen kann.

Trinkreife nach 3-5 Jahren.

Den letzten Melchior C. füllten wir 2011. Mit dem ertragsmäßig minimalen Jahrgang 2012 war die Zusammenstellung eines Cuvée aus den besten Lagen nicht möglich. Daher entschieden wir uns neben den Grossen Gewächsen aus dem ECK und dem MÖNCHBERG auch wieder ein KIRCHTÜRMCHEN zu füllen.

weinprobe-weinprobe-2col